StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Hast du Neuigkeiten für mich


Du betrachtest das Forum derzeit als Gast

 

Teilen | 
 

 Hast du Neuigkeiten für mich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rei Hino
New Worlder
New Worlder
avatar


BeitragThema: Hast du Neuigkeiten für mich    Sa Apr 29 2017, 21:19

Rei befand sich  ihm Hino Tower  und  grübelte gerade über  ein paar  Dinge  die noch erledigt werden  mussten .
Sie hatte außerdem  noch  andere  Dinge  zu  tun  und  auch  zu erledigen  .
Dennoch war sie auch  nicht  zufrieden mit manchen Sachen wie ihre  Mafiosi  ein  paar  Aufträge nicht  erledigt hatten.
Sie warte immer noch auf Erklärungen  dafür.

Teilweise war sie auch  sauer darüber das diese Aufträge nicht  erledigt  worden  waren
Daher hoffte sie das mia ihr irgendwie  Infos geben konnte warum dies nicht  erledigt worden waren.

Sie warte nun auf  Mia und  hoffte sich Infos und  Neuigkeiten  von ihre guten  Freundin zu erfahren.
Evtl konnte man kann ja danach  noch  was trinken gehen  .
Doch erstmal wollte sie alles geschäftliche klären.
Sie war halt eine  GeschäftsFrau und  kümmerte sich um alles und  sie schreckte auch  nicht  davor zurück  zu jemand zu töten.
Doch noch warte sie auf Mia
Nach oben Nach unten
Mia Akatsuki
Beginer
Beginer
avatar


BeitragThema: Re: Hast du Neuigkeiten für mich    So Apr 30 2017, 00:32

Mia hatte hatte auf ihrem Bett gesessen während sie gelesen hatte. Dabei hatte sie über ihre Kopfhöhrer Musik gehört. So konnte sie sich am besten entspannen. Perfekt wäre es natürlich gewesen, wenn sie sich ein Bad hätte einlassen können aber sie hatte seit dem Aufstehen bereits ein merkwürdiges Gefühl gehabt. Dieses Gefühl kannte sie. Manch einer würde es vermutlich als Vorahnung bezeichnen. Sie hatte zwar noch nicht gewusst woher diese Ahnung gekommen war aber sie hatte sie gehabt und das hieß nie etwas gutes. Doch während sie gelesen hatte, hatte sie herausgefunden wieso sie dieses Gefühl gehabt hatte. Ein Anruf ihrer guten Freundin, die sie zu sich in den Hino Tower beorderte. Vermutlich hatten wieder ein paar ihrer Mafiosi ihre Aufträge nicht gut oder überhaupt nicht erledigt hatten. Vermutlich wartete Rei deshalb auf eine Antwort ihres persönlichen Orakels wieso dem so war. 

Und so stand Mia jetzt vor dem Tower. Aber eine Erklärung hatte sie bisher noch keine parat. So wie sie ihre Fähigkeiten kannte, würde das noch kommen. Wenn sie Visionen erzwang, war die Chance schwindend gering welche zu bekommen. Ließ sie sie einfach auf sich zu kommen, stiegen die Chancen welche zu bekommen. So machte sie sich auf den Weg zu ihrer Freundin. Sie klopfte an bevor sie das Zimmer betrat. "Du hast gerufen?", sagte sie zur Begrüßung während sie die Tür hinter sich schloss und sich Rei näherte. "Also, was ist es dieses Mal?", fragte die Hexe als sie vor ihrer Chefin, wenn man Rei so für Mia bezeichnen wollte, stehen blieb.
Nach oben Nach unten
Rei Hino
New Worlder
New Worlder
avatar


BeitragThema: Re: Hast du Neuigkeiten für mich    Do Aug 10 2017, 14:15

"Guten Tag Mina "
"Ich habe dich hergeben da ich ein paar Infos von dir haben wollte "
"Ein paar Aufträge wurden nicht erledigt und ich frage mich gerade warum sie so schlampig arbeiten und diese Personen noch immer frei rum laufen "sprach Rei besorgt und leicht verärgert über ihre unnützen Mafiosi .
Dabei verfiel sie ihr ihre Muttersprache und fügte hinzu auf Chinesisch
[color=#ff9900
Nǐ qiàhǎo yǒu yīgè guānyú wèishéme dìngdān shàngwèi wánchéng yuànjǐng[/color]Hast du zufällig eine Vision darüber gehabt warum die Aufträge nicht erledigt sind.
Normalerweise konnte sie sich auf ihre Mafiosis Blind verlassen doch dies war in letzter Zeit nicht mehr der Fall gewesen und daher sorgte sie sich ein wenig .
Warend blickte sie mia an und hoffte diese hätte vielleicht eine Ahnung was los war ihm Moment .
Nach oben Nach unten
Mia Akatsuki
Beginer
Beginer
avatar


BeitragThema: Re: Hast du Neuigkeiten für mich    Sa Aug 12 2017, 16:37

"Guten Tag, Mia.", begrüßte Rei die Brünette, die vor ihr stand. "Ich habe dich hergebeten, da ich ein paar Infos von dir haben wollte.", fügte die Chefin der Mafia hinzu. Mia hatte es gewusst. Ihre Mundwinkel hoben sich zu einem leichten Lächeln. Ihre Vorahnung war wahr geworden, gute Chancen, dass sie tatsächlich eine Vision bekommen würde. Jetzt musste sie nur noch hoffen, dass Rei's Worte dazu beitrugen diesen Prozess zu beschleunigen. Aber ihre gute Freundin wusste davon wie die Funktionen der Brünetten funktionierten. "Ein paar Aufträge wurden nicht erledigt und ich frage mich gerade warum sie so schlampig arbeiten und diese Personen noch immer frei rum laufen.", fuhr Rei besorgt und leicht verärgert fort. Mia setzte sich auf einen der beiden Stühle, die vor Rei's Tisch standen. Anschließend schlug sie ihr rechtes Bein über ihr linkes und lehnte sich zurück. Ihr ruhiger, gelassener Blick lag auf ihrer Freundin. Hektik brachte nicht viel in solchen Situationen, das wusste Mia bereits schon lange. Daher bemühte sie sich stets ruhig zu bleiben.

Nun verfiel Rei in ihre Muttersprache und fuhr auf Chinesisch fort. "Nǐ qiàhǎo yǒu yīgè guānyú wèishéme dìngdān shàngwèi wánchéng yuànjǐng?Hast du zufällig eine Vision darüber gehabt warum die Aufträge nicht erledigt sind?", fragte Rei. Sie wartete definitiv auf eine Antwort, ihr Blick lag auf Mia. Das Orakel konnte noch etwas erkennen. Im Blick ihrer Chefin lag ein wenig Hoffnung, dass Mia etwas genaueres darüber wusste. Ihre Vorahnung, die sie seit heute Früh gehabt hatte, war eingetreten.

Mia sah Rei noch kurz an bevor sie ihre Stimme erklingen ließ. "Ich hatte seit heute Früh schon eine Vorahnung, dass du mir diese Frage stellen würdest.", setzte das Orakel an bevor sie sich aufrichtete und sich etwas aufrechter hinsetzte. Sie schloss ihre braunen Augen und konzentrierte sich, hoffte, dass Rei's Worte genug gewesen waren, um eine Vision heraufzubeschwören. Sie war den Schmerz schon gewöhnt, der sich einstellte, aber unangenehm und schmerzhaft war er dennoch jedes Mal. Mias Hände verkrampften sich um die Armlehnen, auf denen ihre Arme lagen während sie sich konzentrierte die Vision nicht zu unterbrechen, die sie gerade bekam.

Eine Halle... mehrere Stimmen... Mia konnte nur Satzfetzen vernehmen. Diese reichten allerdings. "... Nicht mehr so wie früher.", sprach ein junger Mann, der mit dem Rücken zu ihr stand. "... lieber etwas trinken gehen als... ", sagte ein weiterer Mann. Frauengelächter war zu hören. "Ein Mal wird sie es nicht bemerken...", sagte eine Frauenstimme. "Sprecht nicht so laut... wisst doch... Orakel... seid leiser...", sprach ein weiterer Mann, er wirkte deutlich nervöser als die Männer und die Frau vor ihm. Es war unschwer zu erkennen, von wem diese Satzfetzen kamen.


Mia öffnete ihre Augen wieder, lehnte sich zurück und atmete mehrmals tief durch. Der Schmerz in ihrem Kopf ebbte ab, sie spürte ihn nur noch als dumpfes Pochen in ihren Schläfen. "Sie scheinen sich dir widersetzen zu wollen. Und sie scheinen zu denken, dass du es nicht merkst, wenn sie ihre Aufträge hin und wieder nicht ernst nehmen.", sagte die Brünette als ihr brauner Blick wieder auf Rei lag.
Nach oben Nach unten
Rei Hino
New Worlder
New Worlder
avatar


BeitragThema: Re: Hast du Neuigkeiten für mich    Do Mai 10 2018, 19:41

Rei befand sich noch  immer mit Mia in ihrem Büro  und sie saß dort  noch  immer mit  Mia und hörte ihr zu.
Sie hatte  ihn wirklich  noch nicht so hanz verdaut die negativen Äußerungen der Wesen die einst gefallen waren.
Außerdem ärgerte sie sich sehr über manche Mafiosis die ihre Arbeit nicht  richtig  machen.
Die Äußerungen  von Mia waren schon mal sehr hilfreich und Rei hörte  ihr zu.

Im Moment verfiel  sie nicht in ihre Muttersprache  und dennoch verstand sie was Mia  ihr berichtet.

"Diese  Mafiosiss haben es nicht verdient zu leben " sprach  sie nach Mias Vision  und fügte hinzu "Ich werde  alles in die Wege leiten das sie den Tot finden werden "
"Und du wirst immer an meiner Seite sein und  ich pass auf dich auf "sprach sie


Dann verfiel  sie doch wieder in die Muttersprache und sprach"  

Wir müssen zusammen halten ,und nichts darf uns entzweien ."Wir sind Freunde und du bist eine treue Gefährtin und Mitarbeiterin"

"Ohne dich wäre ich nie so schnell und vorraus mit dem Planen""Den nur druch deine Tips ist die Mafia immer einen  Schritt vorraus"]sprach sie und warte dann was sie nun berichten würde.
Nach oben Nach unten
Mia Akatsuki
Beginer
Beginer
avatar


BeitragThema: Re: Hast du Neuigkeiten für mich    Di Mai 22 2018, 13:46

Während Mia sich konzentrierte, spürte sie den Blick ihres Bosses, ihrer Freundin auf ihrem schlanken Körper ruhen. Die Brünette war niemand, der kämpfte, andere verprügelte oder schikanierte. Sie war zu schwach, um es körperlich mit Jemandem aufzunehmen und sie war zu gutherzig, um jemanden zu schikanieren. Doch das Orakel konnte ohne Mühe dabei zusehen, anderen Anweisungen erteilen, wenn es nötig war. Und sie hatte eine Fähigkeit, die die anderen Mafiosi nicht besaßen. Ihre Visionen. Ihre Funktion war also recht simpel. Sie war Rei's Informationsquelle, musste der jungen Frau regelmäßig Bericht erstatten. Doch musste sich Mia in diesem Moment darauf konzentrieren ruhig zu bleiben, nicht nervös, aufgeregt oder gar ungeduldig zu werden. All diese Emotionen und noch weitere konnten ihre Konzentration stören und ein Empfangen von Visionen vereiteln. Hatte Mia alles schon einmal erlebt. Seitdem hatte sie herausgefunden, dass sie ruhig bleiben musste und sich nicht selbst unter Druck setzen durfte. Mia hatte alles ausgeblendet, was ihre Konzentration stören könnte. Ihre Umgebung, Geräusche, Bewegungen und den Blick ihrer dunkelhaarigen Freundin auf ihrem schlanken, zarten, zierlichen Körper.

Mias bisherige Informationen schienen Rei zufrieden zu stellen. Es war nicht viel, was Mia hatte erfahren, sehen, hören können. Sie schienen sich vor ihren Visionen schützen zu wollen. Doch war dies fast unmöglich. Man konnte sich nur etwas abschirmen doch vollständiger Schutz war so gut wie unmöglich. Außerdem hatte Mia nicht ihre vollen Kräfte benutzt. Dann hätte sie aus Nase, Ohren und ihren Augenwinkeln geblutet. Diesen Anblick wollte sie Rei gerne ersparen und schöpfte ihre Fähigkeiten nur so aus, wenn sie allein Informationen für ihren dunkelhaarigen Boss beschaffen sollte.

Es geschah tatsächlich recht häufig, dass Mia in ihre Muttersprache verfiel ohne es zu merken. In Rei's Anwesenheit war dies kein Problem, sie hatten beide dieselbe Muttersprache. Doch war es nicht praktisch, wenn sie sich mit ihren Freunden unterhielt, die nicht aus China stammten und die die Brünette in dieser Welt kennengelernt hatte. Sie merkte es nicht, wie gesagt. Erst wenn man die hübsche Brünette darauf aufmerksam machte. Es nervte sie, dass sie es nicht bemerkt hatte und alles wiederholen musste was sie gesagt, gefragt oder erzählt hatte. Doch dagegen konnte man nichts machen. Wenn sie gebeten wurde, chinesisch zu sprechen, tat sie es dennoch gerne. Gerne brachte sie ihren Freunden aus dieser Welt ihre Sprache Stück für Stück bei. Kleine Phrasen, Sätze, bestimmte Worte. Es amüsierte sie wie ihre Freunde versuchten ihre Worte nachzusprechen und es an ihrer Aussprache holperte.

"Diese Mafiosiss haben es nicht verdient zu leben.", sprach Rei nachdem Mia geendet hatte. Die Brünette lehnte sich wieder zurück, schlug ihr rechtes Bein über ihr Linkes, legte ihren Kopf ein wenig schief. Ihre langen, braunen Wellen fielen ihr über ihre Schulter, rahmten ihr hübsches Gesicht ein. "Ich werde alles in die Wege leiten das sie den Tot finden werden.", sagte Rei. Verständlich. Sie widersetzten sich ihrem Boss, bewusst. Ignorierte ihre Befehle, schlichen sich ungestraft davon. Doch... Mia legte ihren Kopf auf der anderen Seite schief während sie Rei fest ansah. "Töte sie nicht sofort. Wenn sie nicht die Einzigen sind, die sich die widersetzen, würdest du möglicherweise die anderen Störenfriede übersehen. Horch sie aus bevor du sie töten lässt.", riet die Brünette nachdenklich bevor sie ihren Kopf wieder aufrichtete. "Und du wirst immer an meiner Seite sein und ich pass auf dich auf.", sagte Rei, versprach es geradezu. Mia nickte einmal, ein Lächeln umspielte ihre schönen Lippen. "Natürlich. Ich würde dich nie verraten, Rei.", versprach die Brünette ehrlich. Es käme ihr nicht in den Sinn Verrat an ihrem dunkelhaarigen Boss, ihrer Freundin zu üben. Doch... Sie hatte ein unangenehmes Gefühl als sie Rei's Versprechen hörte. Sie würde auf die Brünette aufpassen, darauf achten, dass dieser nichts geschehen würde? Mia war etwas skeptisch doch ignorierte sie dieses Gefühl. Dafür vertraute sie Rei zu sehr, um an ihren Worten zu zweifeln. Ihr war noch nie etwas geschehen, Rei hatte immer auf sie aufgepasst.

"Wir müssen zusammenhalten ,und nichts darf uns entzweien ."Wir sind Freunde und du bist eine treue Gefährtin und Mitarbeiterin.", sagte Rei. Mias Lächeln wurde etwas breiter, sie schloss ihre Augen. Ja... ihre Freundschaft war Mia sehr wichtig. Es war undenkbar, dass sie jemals Verrat üben würde. Egal was Rei getan hat, tut oder tun wird. "Ohne dich wäre ich nie so schnell und vorraus mit dem Planen""Den nur druch deine Tips ist die Mafia immer einen Schritt vorraus.", sprach Rei. Damit hatte Mias Boss nicht ganz Unrecht, absolut nicht. Zustimmend nickte sie. Anschließend schien Rei auf weitere Informationen zu warten.
Mia setzte sich etwas gerader hin, verdrängte alle sie störenden Emotionen, alle Störfaktoren in ihrer Umgebung. Sie beruhigte ihren Herzschlag, ihre Atmung, ihre Emotionen.

Mia hörte Stimmen wie beim letzten Mal. Doch dieses Mal konnte sie sehen, ihre Umgebung berühren. Sie war da und dann wieder nicht. Die Brünette spürte eine warme Flüssigkeit im Inneren ihrer Nase. Sie lief langsam herab, ihre Augen wurden feucht, ihre Ohren ebenso. Die Brünette musste sich beeilen, um ihren Körper vor weiterem Schaden zu schützen. Doch schien es als wäre Rei womöglich in Gefahr. Das Orakel hatte eine solche Vorahnung. Und tatsächlich. Sie sah mehrere Mafiosi in das Gebäude laufen, die Waffen gezückt, entschlossene Mienen. "Sie dürfte in ihrem Büro sein.", hörte sie einen der Männer sprechen. Es war Mia klar, dass es die Mafiosi waren, die sie vor wenigen Minuten belauscht hatte. Doch... wieso waren sie schon hier? Waren sie in der Gegend gewesen? Egal! Sie musste es Rei berichten!

Die Brünette spürte ein heftiges Stechen in ihren Schläfen, einen lauten, schrillen Ton in ihren Ohren als sie die Vision beendete. "Sie scheinen unten zu sein und zu dir zu wollen.", sagte die Brünette bevor sie unauffällig unter ihrer Nase entlang strich. Noch kein Blut. Es schien gerade erst hinab zu laufen. Dann hielt Mia wohl mehr aus als sie es mittlerweile getan hatte. Erfreulich, in der Tat! Ihren Augen und Ohren dürfe es also ähnlich gehen. "Sie haben ihre Waffen gezogen.", fügte die Brünette mit etwas festerer Stimme als vorher hinzu.
Nach oben Nach unten
Rei Hino
New Worlder
New Worlder
avatar


BeitragThema: Re: Hast du Neuigkeiten für mich    Mo Sep 24 2018, 20:13

Rei befand sich noch immer in ihrem Büro und die neusten Infos die Mia ihr gerade geben hatte zwangen sie zum Umdenken und neu handeln.
Nun musste sie umdenken und neu handeln den wenn die Leute schon waffen hatten.
Würde es schwer werden mit dem Clan fertig zu werden.

" Keine Sorge Mia diese Mission wird neu überleg und druchdacht und die Infos die du mir gelifert hast sind blenden"
"Damit kann ich die Neuen Mission am besten planen"
"Deine Tipps und Hinweise sind immer blendend und so ist man mit manchen Dingen doch schneller weiter.
Und ihr Versprechen gegen über Mia würde auch weiter bestehen bleiben.
Den sie gab die Hexe nicht auf und würde zu ihre Freundin stehen und ihr ebenfalls aus der Patsche helfen wenn sie Hilfe brauchte.

Mias neuste Vision hatte sie schon direkt zu eine paar Telefonaten veranlasst und die erledigte sie vorher.
Sie wusste man musste nun wachsam sein und dies hatte sie auch ihren Leuten gesagt.
Erstmal gab sie Mia nun die Chance sich zu erholen und warte darauf was noch folgen würde.
Den hörer legte sie nebenbei auf und blickte Mia neugirieg an
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hast du Neuigkeiten für mich    

Nach oben Nach unten
 
Hast du Neuigkeiten für mich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Er will mich zurück!
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!
» Meine grosse Liebe verspielt
» Er hat sich für mich entschieden!! Happy ...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
THE NEW WORLD ::  :: Blue Crescent :: Stadt :: Hino Tower-